Zurück zu Veranstaltungen

Bezirksmusikfest 2022

  • Vorverkauf ist beendet!

    Nun gibt es nur noch Karten an der Abendkasse oder direkt bei einer Musikerin oder Musiker vom MV Fützen. Aber habt keine Scheu und meldet euch einfach!Wir freuen uns brutal auf euch!


Der Musikverein „Eintracht“ e.V. Fützen feiert in diesem Jahr sein 150-jähriges Jubiläum und die Bläserjugend kann auf ihr 30-jähriges Bestehen zurückblicken. Dieses Doppeljubiläum feiern wir vom 25. Mai bis 29. Mai 2022 verbunden mit dem Bezirksmusikfest des Arbeitsbezirkes 4 mit einem großen Zeltfest in Fützen. Optimistisch bezüglich der Corona-Situation blicken wir voller Vorfreude auf die anstehenden Festtage und sind getreu unserem Motto der Überzeugung „… des wird brutal“.

Nach dem erfolgreichen Bezirksmusikfest im Jahr 2017 haben wir uns für ein ähnliches Programm entschieden. Der Festauftakt startet brutal mit einer 80er/90er Party und als musikalischer Höhepunkt wird die Froschenkapelle bei uns im Festzelt so richtig brutal die Sa….Samstagabendliche Stimmung raus lassen. Das Highlight für unsere kleinsten wird das Kindermusical sein. Auch die traditionellen Programmpunkte kommen nicht zu kurz – Fassanstich, Wandertreff, Handwerkervesper und der große Bezirksmusiktag mit Umzug und Gesamtchor.

Infos zu den Top-Acts:

„Disco total (brutal) – 80er/90er Party mit DJ Padi“ am Mittwoch, den 25.05.2022:

Nach dem großen Erfolg am vergangen Jubiläum, werden wir auch in diesem Jahr mit DJ Padi und „Disco Total (brutal) “ zu den ultimativen Hits aus den 80ern & 90ern brutal abfeiern.

Brutaler Abend mit der Deienmooser Gretele Band am Freitag, den 27.05.2022:

Im Anschluss an das Handwerkervesper wird die Deienmooser Gretele Band für brutale Stimmung und Unterhaltung sorgen.

Brutalster Abend: „Dirndl, Lederhose, Blasmusik – des isch brutal de Hit“ am Samstag, den 28.05.2022:

Eingeheizt wird dieser Abend mit brutalster Musik von unseren Freunden „LiBrazzBronn“ bevor die Froschenkapelle das Festzelt zum Beben und damit zum brutalsten Höhepunkt des Festes bringt.

Was die Froschenkapelle über sich selbst erzählt:

„Wir sind eine aus Radolfzell am Bodensee stammende Band, die sich aus ca. 25 Musikern zusammensetzt. Brass-Section, Drums, Gesang, E-Gitarre, E-Bass – unsere Besetzung entspricht mehr oder weniger einer klassischen Bläsercombo. Musikalisch können wir davon jedoch so weit entfernt sein wie die durchschnittliche mitteleuropäische Milchkuh vom Abitur.

Bereits 1967 gegründet machte es sich schnell bezahlt, dass wir schon immer bereit waren für gute Stimmung eine dicke Lippe zu riskieren. Binnen kürzester Zeit erspielten wir uns eine Art regionalen Kultstatus. Heute sind wir mit unserem handgemachten Blechblas-Irrsinn auf den großen Volksfesten im Süden der Republik ebenso zu Hause, wie auf den Festivalbühnen dieser Welt.

Egal ob “Deutsch-Schweizer Oktoberfest am Bodensee”, “Brass Wiesn Festival” oder “Woodstock der Blasmusik”: Wir haben unglaublich Bock darauf, mit schmerzenden Lippen und scheppernden Schalltrichtern die feiernde Meute in Ekstase zu versetzen.

Und dabei nehmen wir garantiert kein Blatt vor den Mund. Immer nach dem Motto: Denn Trübsal ist nicht alles was man Blasen kann!“ (https://www.froschenkapelle.de/)